Lesung in historischem Gemäuer

Die dicken Mauern des Klosters Hornbach wirken beeindruckend. Hier, wo sich die Geschichte von Jahrhunderten vereint, durfte ich am 17. April aus meinem historischen Roman "Heidelbeerkind" lesen.

Eine großartige Akustik unterstützte mich dabei und ich habe den Abend nahe Zweibrücken sehr genossen.

An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an die Stadtoberen von Hornbach sowie die Leiterin des Historama, die mich herzlich empfingen und für mich den Abend zu einem unvergesslichen Erlebnis machten.

Dass sich auch meine Zuhörer begeistert zeigten, freut mich natürlich umso mehr. Und nun wünsche ich allen, die sich das Heidelbeerkind gekauft haben, viel Freude beim Lesen.