24. Dezember 2018
Dezember 1944, die letzten Kriegsmonate, Trauer, Hoffnungslosigkeit, kein Vertrauen ... und doch manchmal kleine Lichtblicke - auch zu Weihnachten.
06. Oktober 2018
Herzklopfen ist angesagt, wenn eine Email der Literaturagentin im Postfach aufleuchtet.
14. Juli 2018
Wenn ein neuer Roman beginnt ...
28. April 2018
Wer kommt mit? Ich war ja diese Woche zu einer Lesung im Deutschen Schuhmuseum in Hauenstein. Und natürlich interessiert mich die Geschichte der Schuhindustrie. Deshalb freue ich mich, dass Herr Seibel, der Museumsvorstand, anbot, mit Freunden und Bekannten vorbei zu kommen und mir alles bei einer Führung erklären zu lassen. Jetzt kommt ihr ins Spiel: Wer hat Lust, dabei zu sein? Was ihr tun müsst? Ihr zahlt euren Eintritt selbst, die Kosten für die Führung übernehme ich. So erfahrt ihr...
26. April 2018
Bis auf den letzten Platz besetzt waren die Reihen bei meiner Lesung am 25.04.2018 im Deutschen Schuhmuseum Hauenstein. Und auch das Ambiente passte hervorragend zu meiner Geschichte. Immerhin hat Elise ja in der Schuhbranche gearbeitet. Besonders fiel mir ein junger Zuhörer auf, bei dem das Kopfkino offenbar richtig "in Fahrt" geriet und der mir allein durch seine Mimik verriet, wie er sich in die Personen hineinversetzte. Aber auch viele ältere Gäste schienen auf Zeitreise zu gehen,...
24. April 2018
22 Schülerinnen und Schüler einer neunten Klasse durfte ich am Montag, 23.04.2018 zu meinem Workshop "Wie hättest du entschieden?" begrüßen. Als Rahmenprogramm zur Ausstellung "Anne Frank. Ein Mädchen schreibt Geschichte" wurde ich eingeladen, meinen Roman "Heidelbeerkind" für interessierte Jugendliche zugänglich zu machen. Was soll ich sagen? Ich bin total begeistert von den jungen Menschen, die sich nicht nur für die Geschichte an sich interessierten, sondern vor allem bei meinen...
18. April 2018
Die dicken Mauern des Klosters Hornbach wirken beeindruckend. Hier, wo sich die Geschichte von Jahrhunderten vereint, durfte ich am 17. April aus meinem historischen Roman "Heidelbeerkind" lesen. Eine großartige Akustik unterstützte mich dabei und ich habe den Abend nahe Zweibrücken sehr genossen. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an die Stadtoberen von Hornbach sowie die Leiterin des Historama, die mich herzlich empfingen und für mich den Abend zu einem unvergesslichen Erlebnis...
11. März 2018
Es ist ja ein offenes Geheimnis, dass ich mich für die Geschehnisse während des Zweiten Weltkrieges in besonderer Weise interessiere. Immerhin spielen auch einige meiner Geschichten in dieser Zeit. Daher habe ich schon sehnsüchtig auf die Veröffentlichung dieses Romans von Sandra Jungen gewartet, beleuchtet sie doch mit ihrer Geschichte einen Berufszweig, der mir bis jetzt komplett verborgen war. Schon der Einstieg in die Geschichte beginnt mit einem Abschied. Dem Abschied von zuhause. Und...
11. März 2018
Es ist wirklich unfassbar, dass mein liebster Schauspieler heute seinen achtzigsten Geburtstag feiert.
02. März 2018
Elise erlebt auch stille Momente, intensive Augenblicke und ...

Mehr anzeigen