Ein Workshop, der begeisterte!

22 Schülerinnen und Schüler einer neunten Klasse durfte ich am Montag, 23.04.2018 zu meinem Workshop "Wie hättest du entschieden?" begrüßen.

Als Rahmenprogramm zur Ausstellung "Anne Frank. Ein Mädchen schreibt Geschichte" wurde ich eingeladen, meinen Roman "Heidelbeerkind" für interessierte Jugendliche zugänglich zu machen.

Was soll ich sagen? Ich bin total begeistert von den jungen Menschen, die sich nicht nur für die Geschichte an sich interessierten, sondern vor allem bei meinen Berichten über Zeitzeugengespräche mit großen Augen vor mir saßen. Ich denke, wir sollten Schülerinnen und Schülern viel öfter die Chance geben, sich mit der Vergangenheit unseres Landes und unserer Vorfahren auseinanderzusetzen und ihnen so aufzeigen, wie wichtig es ist, sich eine eigene Meinung zu bilden, indem man eine Sache immer von mehreren Perspektiven betrachtet.

Während des Workshops haben alle TeilnehmerInnen mehrfach die Perspektive gewechselt. So haben sich die Jungs in die Situation von Elise hineinversetzt und die Mädchen versuchten, die Gedanken von Julius und Ferdinand nachzuvollziehen. Besonders eindrucksvoll für alle war, die Sichtweise der Mutter einzuschätzen und zu verstehen.

Schon jetzt freue ich mich darauf, auch weiterhin diesen Workshop in Schulen/ bei Jugendgruppen, etc. anzubieten.

 

An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an den Bezirksverband Pfalz für die Einladung und die Nachberichterstattung.

http://www.bv-pfalz.de/blog-zum-anne-frank-projekt-ausstellung-mit-begleitprogramm/