Das Bataillon

Tag 7: Einblick in die Arbeit an meinem Roman "Da, wo du bist"

 

Als einer von vielen Soldaten aus Rheinland-Pfalz, das es in der heutigen Form gar nicht gab, gehörte mein Großvater bald zum MG Bataillon 10. 

Männer aus Landau und Umgebung, aus Zweibrücken und auch aus der Eifel gehörten zu seinem Bataillon. Einer wurde sein bester Freund: Hans hieß er und verliebte sich in Clausen ebenso wie mein Großvater. 

Kaum hatten sie ihre "Mädchen" kennengelernt, mussten sie nach Frankreich.

Wisst ihr, was der erste Satz war, den mein Opa zu meiner Oma einst sagte? 
"Na, junge Frau, wohin des Weges."